Cherimoya (Rahmapfel)

  • Druckicon
Herkunft: Urheimat ist das Hochland von Peru und Ecuador; heute kommen sie auch aus Israel, Spanien, Kalifornien, Chile, México und Brasilien - kurz: allen tropischen und subtropischen Gebieten. Aussehen/Geschmack: Die Cherimoya, eine Frucht des Flaschenbaumes Annona Cherimola, ist eine kugelige bis herzförmige Frucht, die einer sehr großen, hellgrünen Erdbeere ähnelt. Sie wird etwa 10 cm lang und hat eine gräulich-grüne, schuppenartige Schale. Das weiße oder cremefarbene Fruchtfleisch schmeckt süß, sahneartig, mit leichtem Zimtaroma und enthält viele schwarze Samen, die nicht mitgegessen werden. Auf dem Markt: Oktober bis April Aufbewahrung: Die Frucht ist sehr druckempfindlich und daher nur begrenzt lagerfähig. Unreife Früchte können an der Luft bei ca. 18 Grad nachreifen, niemals jedoch im Kühlschrank! Reife Früchte sollten bald verzehrt werden. Verwendung: Geschält und entkernt isst man sie als Frischobst; sehr gut geeignet sind sie für Obstsalate, Süßspeisen und zu Milch-Mixgetränken, für Eiscreme oder als Fruchtsaft. Überreife, also sehr weiche Früchte, sind nur noch als Püree zu verbrauchen. Extratipp: Da die Cherimoya unreif geerntet wird, sollte man sie noch etwas nachreifen lassen (s. oben). Erst wenn die Schale schwärzlich und die Frucht fühlbar weich ist, ist sie zum Verzehr genau richtig. Zum Essen schneidet man die Frucht längs durch, entfernt die schwarzglänzenden, ungenießbaren Kerne, löst das Fruchtfleisch mit einem Messer von der Schale und löffelt es dann aus. Inhaltsstoffe: Vitamine: Vitamin B1, B2 und C Mineralien und Spurenelemente: Calcium,Phosphor, Eisen Andere Inhaltsstoffe und Wirkungen: Traubenzucker Pro 100 g: 94 kcal/394 kJ Rezeptvorschläge Cherimoya-Creme 3 Eier 3 EL Zucker 1 Päckchen Vaniellezucker 3 EL Rum 1 bis 2 Cherimoya Muskat, Kardamom, Ingwer 1/ 4 l Schlagrahm Eier, Zucker, Vanillezucker und Rum schaumig rühren. Die kleingewürfelten und entkernten Chermoya dazu geben und mit Muskat, Kardamom und geriebenem, kandiertem Ingwer würzen. Dann wird der Schlagrahm untergerührt. Die fertige Creme in Becher verteilen, garnieren und kalt stellen. Cherimoya Pikant 1 Cherimoya fein gewürfelter Lachsschinken frischer Meerrettich Pfeffer, Zucker Die Cherimoya wird halbiert und im Kreuz tief eingeschnitten. Dann streut man Lachsschinken, Meerrettich, etwas Zucker und Pfeffer darüber, kühlt die Frucht gut und löffelt sie anschließend aus.

Rezepte zum Thema "Cherimoya (Rahmapfel)"

Wissensdatenbank

Sie suchen nach Informationen zu exotischen Früchten oder zur Zubereitungsart eines bestimmten Tees? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Wissensdatenbank A-Z
Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter