Angelika / Engelwurz

  • Druckicon
von de:User:Jutta234 (self taken foto) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) oder CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Heilwirkung: antiseptisch, abwehrsteigernd, kraftspendend, Appetitlosigkeit, Blähungen,Rheuma,

Erkältungskrankheiten, Erschöpfungszustände

wissenschaftlicher Name: Angelica archangelica

Verwendete Pflanzenteile: Wurzel

Inhaltsstoffe: ätherisches Öl, Xanthotoxin, Imperatorin, Umbelliferon, Bitterstoff

Die mannshohe Angelika ist eine alte Heilpflanze aus dem Norden. Früher stand sie in jedem Garten, inzwischen findet man sie jedoch häufiger verwildert als in Hausgärten. Sie gehört zur großen Familie der Doldenblütler und ist eine von den großen Vertretern dieser Familie. Trotz der Größe besteht Verwechslungsgefahr mit dem tödlich giftigen Wasserschierling. Man sollte die Pflanze also sehr gut kennen, bevor man sie sammelt.

Rezepte zum Thema "Angelika / Engelwurz"

Wissensdatenbank

Sie suchen nach Informationen zu exotischen Früchten oder zur Zubereitungsart eines bestimmten Tees? Dann sind Sie hier goldrichtig!

Wissensdatenbank A-Z
Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter