Pizza estate Sommer-Pizza

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
1/8 Litr.Wasser; lauwarm
10 gHefe; frische
200 gMehl
1/2 Teel.Salz; eher weniger
1 EsslOlivenöl; kaltgepresstes
 Mehl; für die Hände
 Olivenöl; für das Blech
400 gTomaten
St Knoblauchzehen;
 - mittelgrosse ;-)
1 BundBasilikum; kleiner
 - Bund, frisch
1 BundRuccola; kleiner
 - Bund, frisch
St Mozzarella-Käse; eine
 - Kugel 200 g
1 Prise/nSalz
 Pfeffer; schwarz, f.a.d.M.
1 Teel.Oregano; gehäuft,
 - getrocknet, zerrieben
2 Essl.Olivenöl; kaltgepresst

Zubereitung

Pizza estate Sommer-Pizza

Warmes Wasser in eine Schüssel geben. Hefe hinzugeben und mit dem Schneebesen gut verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Mehl in eine zweite Schüssel sieben und mit einem Mal auf das Hefewasser schütten. Salz und Öl daraufgeben und alles schnell vermengen und verkneten.

Den Teig - er soll recht weich sein - zu einer Kugel formen. Dafür die Hände leicht einmehlen. Die Kugel auf einen mit wenig Mehl überpuderten Teller legen, zugedeckt 20 Minuten an einem warmen Platz gehen lasen, bis sie um 2/3 an Umfang zugenommen hat.

Elektro-Ofen auf 275 Grad vorheizen. Backblech dünn mit Öl einpinseln.

Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze herausschneiden. Knoblauch schälen, und die Zehen längs halbieren. Zum Marinieren unter die Tomaten mischen.

Basilikum kurz abspülen, Blättchen abzupfen, zu den Tomaten geben. Ruccola abspülen, Wasser abschütteln, die Stengel abschneiden und die Blätter streifig schneiden. Auch zu den Tomaten geben.

Teig mit bemehlten Händen kurz kneten, dann auf leicht bemehlter Fläche oder direkt auf dem Blech mit den Händen zu einem dünnen Fladen auseinanderdrücken - gegebenenfalls auf das Blech legen.

Knoblauch aus den Tomaten fischen, er dient nur zum marinieren. Wer es mag, kann ihn auch mitbacken ;-9 Tomaten und Kräuter auf dem Boden verteilen. Den Mozzarella in mittelgrosse Würfel schneiden und ebenso darübergeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Oregano bestreuen und mit Olivenöl beträufeln.

Pizza in 12-15 Minuten auf der zweituntersten Schiene backen, bis die Ränder leicht bräunen.

ÜBRIGENS: Mit der Sommer-Pizza errang Guido Rizzi beim Wettbewerb der Pizzabäcker 1986 den Weltmeistertitel.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Teigwaren

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 11.03.2015
angesehen:71
gedruckt:38
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter