Spanien: Gambas con Aioli

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
300 gGambas; gekocht und
 - geschält (Riesengarnelen,
 - frisch oder tiefgefroren)
2 Essl.Zitronensaft
 ; Salz
 ; schwarzer Pfeffer f.a.d.M.
Eigelb
150 mlOlivenöl; kaltgepresst
Knoblauchzehen
 - bis doppelte Menge

Zubereitung

Spanien: Gambas con Aioli

Tiefkühl-Garnelen auftauen lassen. Garnelen mit der Hälfte des Zitronensaftes beträufeln, mit Salz bestreuen und pfeffern. Zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ziehen lassen.

Eigelb, Salz und übrigen Zitronensaft gut verquirlen. Das Öl in dünnem Strahl einlaufen lassen, dabei ständig weiterschlagen, bis die Masse eine hellgelbe, cremige Konsistenz bekommt.

Die Knoblauchzehen abziehen und durch die Presse dazudrücken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mayonnaise mit den Gambas anrichten.

TIP: Wer eine leichtere Variante bevorzugt, rührt noch etwas Joghurt unter die Mayonnaise.

Quelle: meine familie & ich, Nr. ? erfasst: Sabine Becker, 27. Januar 1998



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Meer Vorspeisen Spanien

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 20.12.2014
angesehen:15
gedruckt:11
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter