Knochenbrühe aus Ungarn

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
750 gGemischte Knochen
250 gSuppengrün
50 gKohlrabi
50 gWirsing
50 gSellerie
50 gZwiebeln
10 gSalz
30 gTomatenpüree
Paprikaschote
1 gPfefferkörner
1 BundPetersilie

Zubereitung

Knochenbrühe aus Ungarn

Die zerhackten Knochen werden heiß abgebrüht, mit kaltem Wasser gewaschen und in ungefähr 2 l kaltem Wasser zum Kochen aufgesetzt. Man lässt alles langsam kochen und gibt nach einer Stunde das geputzte SuppenGemüse hinzu. (Ein Viertel der Mohrrüben wird gerieben, in Fettigkeit goldgelb gebraten und der Suppe zugegeben). Ist das SuppenGemüse weich, wird die Suppe durch ein Sieb gegossen und danach Leberklösschen darin gekocht. Ehe man serviert, bestreut man sie mit feingehackter Petersie.

Stichworte: Länder, Zutaten, Fleisch, Europa, Ungarn, Arten, Knochen



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Vorspeise

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 27.12.2014
angesehen:30
gedruckt:7
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter