Gefüllte Schmalfladen - Tigelle

4.00 0 5 1
  (1)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
500 gMehl
30 gHefe
75 gSchmalz
75 gFetter Speck
Rosmarinzweig
Knoblauchzehe
 Schmalz; zum Fritieren
 Salz

Zubereitung

Gefüllte Schmalfladen - Tigelle

Mehl mit etwas Salz und der in warmen Wasser gelösten Hefe verkneten und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und etwa eine Stunde gehen lassen. Teig 3mm dick ausrollen und Kreise von 10cm Durchmesser ausstechen.

Speck mit Rosmarinblättern und Knoblauch in einem Mörser zerstampfen oder sehr fein wiegen.

Teigfladen in reichlich Schmalz ausbacken und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Von den Fladen einen Deckel abschneiden, den unteren Teil mit Speckpaste bestreichen und Deckel wieder aufsetzen.

Klassisch zubereitet bäckt man die Teigkreise auf mit Schmalz bestrichenen Tonscheiben - Tigelli gennant. Die Tigelli legt man in den Kamin, so dass der Teig in der Hitze der Kohlenglut gebacken wird.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 25.01.2015
angesehen:60
gedruckt:38
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter