Cassata Siciliana

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
700 gRicotta-Käse
250 gZucker
1/8 LiterMaraschino
100 gZartbitter-Schokolade
 - feingehackt
200 gZitronat und Orangeat
400 gBiskuitboden
 - (in 1 cm dicken Steifen)

Zubereitung

Cassata Siciliana

Den Ricotta-Käse durch ein Sieb drücken, in eine Schüssel geben, mit dem Zucker und mit 7 Esslöffeln Maraschino, der Schokolade, dem gehackten Zitronat und Orangeat gut verrühren. Eine Form (mindestens eineinhalb Liter) mit Folie auskleiden, mit ein paar Tropfen Maraschino bestreichen. Die Biskuitstreifen mit Maraschino beträufeln und damit Boden und Rand der Form auslegen. Die Käse-Mischung auf den Teig geben, mit einem Löffel glattstreichen. Den restlichen Biskuit auf die Käse-Mischung legen und etwas andrücken. Mit Folie abdecken, die Folie dabei fest über den Rand der Form ziehen.

Die Cassata mindesten 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann auf eine Platte stürzen und die Folie abziehen. Sehr kalt servieren.

Hinweise:

Maraschino ist ein Likör aus der Maraskakirsche. Alkohol 30-35 Vol.-%

Ricotta-Käse. Der weiche weisse Käse mit etwas krümeliger Konsistenz wird aus Kuh- oder Schafsmilch gemacht. Er wird hauptsächlich zum Kochen verwendet, und zwar in süssen und pikanten Gerichten. Wie Quark oder Frischkäse lässte er sich gut mit anderen Zutaten mischen. Es gibt verschiedene Ricotta-Arten, frisch, gemit Salz bestreuenen, trockenen oder reifen. Dieser Käse ist auch ausserhalb Italiens relativ leicht zu bekommen; wenn nicht, kann man ersatzweise auch Quark oder Frischkäse verwenden.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 01.01.2015
angesehen:34
gedruckt:29
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter