Hoisin Rindfleisch

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
450 gHüftsteak
4 Tasse/nErdnussöl; (1)
1 Essl.Leichte Sojasauce
1 Essl.Trockener Sherry; oder
 Reiswein
1/2 Teel.Ingwer; frisch gerieben
1 Essl.Erdnussöl; (2)
Knoblauchzehen
Frühlingszwiebeln
1 Teel.Hoisinsauce
1/4 Teel.Weisser Pfeffer

Zubereitung

Hoisin Rindfleisch

Fleisch qür zu der Faserung in dünne Scheiben schneiden. Aus Erdnussöl (1), Sojasauce Sherry und Ingwer eine Marinade rühren, das Fleisch hineingeben und mindestens 15 Minuten marinieren lassen.

Marinade abgiessen und die Fleischscheiben voneinander trennen. Erdnussöl (1) in einem Wok oder einen tiefen Pfanne auf 180 Grad erhitzen. Das Fleisch hineingeben und unter Rühren die Scheiben voneinander trennen. Nach 1 Minute das Fleisch herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Frittieröl aus dem Wok entfernen und Erdnussöl (2) hineingeben. Knoblauchzehen in dünne Scheiben, Frühlingszwiebeln in schmale Ringe schneiden und in dem heissen Öl einen kurzen Moment pfannenrühren. Hoisinsauce, Pfeffer und Fleisch hinzufügen und pfannenrühren bis alles heiss ist. Sofort servieren.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Fleisch Rind Chinesisch

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 10.02.2015
angesehen:40
gedruckt:26
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter