Eiscreme-Kuchen

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen

Zubereitung

Eiscreme-Kuchen

---800 g Margarine 800 g Puderzucker 16 Eier 500 g Mehl 500 g Speisestärke 4 Backpulver 4 Pr. Salz MMMMM--------------------- ----------EISCREME---------------------------1600 ml Wasser 4 Puddingpulver Himbeergeschma 4 Götterspeise Himbeergeschm 16 Zucker 2 Zitrone, Saft von 400 g Kokosfett 400 g Margarine 8 Puderzucker 12 Getränkepulver Himbeergeschmac MMMMM--------------- --------------ZITRONENCREME-------------------------1000 g Puderzucker 4 Wasser, heißes 8 Zitronensaft 320 g Kokosfett

Margarine und Puderzucker schaumig schlagen, die vier Eier zufügen, weiterrühren. Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver darüber sieben und kurz verrühren. Den Teig teilen. Zwei Kuchenbleche mit Backpapier auslegen, an der offenen Seite einen hohen Rand falten. Teig aufstreichen. Schön goldbraun backen. Noch heiß stürzen und das Papier abziehen. Auskühlen lassen. Von 400 ml Wasser ca. 100 ml in ein hohes Gefäß gießen, darin das Puddingpulver Himbeergeschmack und das Götterspeisenpulver anrühren. Das restliche Wasser mit 4 El Zucker zum Kochen bringen, die Masse einrühren und einige Male unter ständigem Rühren aufwallen lassen. Zitronensaft zufügen und den Pudding abkühlen lassen. Weiches Kokosfett, Margarine und Puderzucker weißcremig schlagen, löffelweise den Pudding unterschlagen (Pudding und Creme müssen die gleiche Temperatur haben!). Die Zugabe von 3 El Getränkepulver Himbeergeschmack geben der Creme die intensive Farbe. Die Eiscreme auf einen ausgekühlten Teigboden streichen, den zweiten daraufsetzen. Alles mit einem Zitronenguß überziehen. Dafür den gesiebten Puderzucker mit dem heißen Wasser verrühren, Zitronensaft und flüssiges Kokosfett zufügen, weiter rühren. Gleichmäßig verteilen. Mit bunten Zuckerstreuseln verzieren. Backzeit: 8-10 Minuten Hitze: 200° -220° C Ein altes, sehr beliebtes Rezept, das etwas Zeit erfordert.

Deutschland, Kuchen, Thüringen, :Notizen, :, (**), Gepostet, von:, Alfred, Jäger



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Kuchen

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 13.12.2014
angesehen:116
gedruckt:38
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter