Curryhähnchen indisch

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
Bratfertiges Hähnchen von
 -- - 1200 g
40 gMargarine
Zwiebel
1/2 LiterFleischbrühe aus Würfeln
Äpfel
3 Teel.Curry
1 Essl.Mehl
4 Essl.Dosenmilch
 Salz
1 Teel.Honig
1 Prise/nWeißer Pfeffer
4 Essl.Sahne
2 Essl.Rosinen
2 Essl.Halbierte, geröstete -
 -- Mandeln
Banane

Zubereitung

Curryhähnchen indisch

Hähnchen waschen, trocknen und in vier Portionen teilen. Margarine erhitzen. Hähnchenteile von allen Seiten goldbraun anbraten. Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden. Zum Fleisch geben und glasig dünsten. Die aus Würfeln hergestellte Fleischbrühe angiessen und das Hähnchenfleisch darin 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen. Äpfel schälen. Kerngehäuse entfernen, in feine Würfel schneiden, in den Topf geben. Curry drüberstäuben. Lassen Sie nun alles bei mittlerer Hitze noch weitere 10 Minuten dünsten. Hähnchenteile aus dem Fond nehmen. Knochen auslösen, Fleisch warm stellen. Mehl mit Dosenmilch anrühren. Bratfond damit binden. Mit Salz, Honig und Pfeffer würzen. Fleisch in die Soße geben, kurz erhitzen. Sahne, Rosinen und dann die halbierten gerösteten Mandeln unterrühren. Banane schälen und in Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben aber erst unmittelbar vor dem Servieren in die Soße geben. Vorbereitung: 15 Minuten. Zubereitung: 50 Minuten. Kalorien pro Person: Etwa 600. Beilage: Körnig gekochter Reis passt am allerbesten dazu. Als Getränk empfehlen wir Obstsäfte oder auch einen leichten Weisswein.

Stichworte: Länder, Asien, Indien



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Allgemein

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 30.01.2015
angesehen:116
gedruckt:51
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter