Saucisson im Brioche-Teig

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portion
350 gMehl
1 Teel.;Salz
20 gHefe
50 mlMilch; lauwarm
150 gButter; flüssig,ausgekühlt
Eier; verklopft
20 gPistazien; grob gehackt
Lauch; nur grüner Teil
Saucisson; a ca. 350 g
 -- nach Vorschrift gekocht
2 Essl.Grobkörniger Senf
500 gMehl
25 gHefe
10 gZucker
Spur ;Salz
150 mlMilch
125 gButter
Ei; (1)
Saucisson
Ei; (2) zum Bestreichen

Zubereitung

Saucisson im Brioche-Teig

(*) Bei der Cake-Variante: für eine Cakeform von 24 bis 26 cm Länge.

Saucisson: nicht ganz durchgereifte Rohwurst mit grobkörniger, aber kompakter, schnittfester Struktur (Schweinefleisch). Wird vor dem Konsum während 30 bis 40 Minuten in heissem Wasser erhitzt.

a) Variante als Cake

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen; Hefe mit Milch verrühren. Butter und Esser mit der verrührten Hefe zum Mehl geben, zu einem Teig vermischen und kneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Pistazien unter den fertigen Teig mischen, diesen zugedeckt an warmem Ort ca. 1/2 Stunde aufgehen lassen.

Inzwischen Lauch längs halbieren, auseinandernehmen. Die so entstandenen Streifen 2 Minuten in siedendes Salzwasser blanchieren, kalt abspülen, auf Aushaltspapier trocknen. Die Wurst mit Senf bestreichen, mit den Lauchstreifen umwickeln.

Den aufgegangenen Teig nochmals leicht kneten, die Hälfte davon in die gefettete Cakeform geben. Die Wurst leicht in den Teig drücken, mit dem restlichen Teig bedecken.

Zuerst aufgehen lassen: ca. 15 Minuten in der Mitte des auf 50 Grad eingeschalteten Ofens legen, bis der Teig den Formenrand erreicht hat. Dann die Hitze auf 200 Grad erhöhen und ca. 40 Minuten backen. Nach dem Backen die warme Teigoberfläche mit wenig Milch mehrmals bestreichen.

b) Variante auf dem Blech

Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Vertiefung machen. Hefe in die Mitte zerbröckeln, mit dem Zucker vermischen. Salz an dem Mehlrand verteilen. Alle anderen Zutaten in die Mitte geben, zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort um das Doppelte gehen lassen.

Nochmals gut durchkneten. Saucisson mit einer Gabel rundum einstechen. Teig zu einem Rechteck auswallen, Saucisson auf den Teig legen und das Ganze aufrollen, die Enden einschlagen. Mit dem verquirlten Ei (2) bestreichen, mit Teigresten eine Verzierung anbringen, nochmals mit Ei bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 bis 40 Minuten backen.

Der Saucisson im Bioche-Teig schmeckt am besten lauwarm serviert, z.B. zum Apero oder als Hauptmahlzeit mit Salat.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 28.01.2015
angesehen:11
gedruckt:1
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter