Pichelsteiner Eintopf

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portion
250 gRindfleisch (Brust)
250 gKalbfleisch (Brust)
250 gSchweinefleisch (Halsgrat)
2 gMarkknochen
400 gKartoffeln
1 klein.Sellerieknolle
2 gZwiebeln
Möhren
Petersilienwurzeln
St Lauch
1 klein.Wirsing (300 g)
2 Essl.Öl
 Salz
 Schwarzer Pfeffer aus der
 -- Mühle
1 Teel.Kümmel
1/2 LiterFleischbrühe aus Extrakt
2 Essl.Geh Petersilie

Zubereitung

Pichelsteiner Eintopf

Fleisch in große Würfel schneiden. Das Mark auslösen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Sellerie und Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Die Möhren und die Petersiienwurzel schaben und in Scheiben schneiden, den Lauch waschen und gleichfalls in Scheiben schneiden. Den Wirsing vierteln, den Strunk keilförmig herausschneiden und den Kohl in nicht zu feine Streifen schneiden. Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Fleischwürfel darin braun anbraten. Herausnehmen und warmstellen. Die Hälfte der Markscheiben auf den Topfboden legen. Schichtweise abwechselnd darauf Fleisch, Kartoffeln und Gemüse geben. Jede Lage mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Als Abschluß die restliche Markscheiben daraufsetzen. Die Fleischbrühe darübergießen und den Topf gut verschließen. Den Pichelsteiner Eintopf auf dem Herd oder in der Mitte des Backofens bei 180 Grad in 1 1/2 - 2 Stunden gar dünsten. Mit Petersiie bestreut auftragen.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Stichwörter: Suppe

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 05.02.2015
angesehen:56
gedruckt:41
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter