Gerollter Hackbraten

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portion
Alte Brötchen
mittl. Zwiebel
500 gHackfleisch
Ei
1 Teel.Senf
 Rosenpaprika
 ;Salz, Pfeffer
 Curry
1 BundDill
 Petersilie
 Schnittlauch
50 gEmmentaler
1 Essl.Öl

Zubereitung

Gerollter Hackbraten

Brötchen in warmem Wasser einweichen. Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden. Das Hackfleisch mit den ausgedrückten Brötchen, der Zwiebel, dem Ei, Senf und den Gewürzen zu einem Teig verarbeiten.

Die Kräuter waschen und kleinschneiden. Käse in Würfel schneiden. Eine Alufolie (30 x 50 cm) mit Öl bestreichen.

Teig gleichmässig auf die Alufolie aufstreichen. Kräuter und Käse auf der Teigplatte verteilen. Den Teig von der schmalen Seite her aufrollen, indem man ihn von der Alufolie ablöst.

Dann den Braten in eine gefettete Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C eine Stunde backen.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 26.01.2015
angesehen:71
gedruckt:22
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter