Gegrilltes Rinderfilet auf dem Spieß

0.00 0 5 0
  (0)

hier können Sie ihr eigenes Bild hinzufügen
  • Druckicon
  • Kommentaricon
  • Bild hinzufügen
  • mein Kochbuch
  • Emailicon
  • Feedbackicon
Portionen
Zucchini
Scheibe Rinderfilet, a 75g
Scheibe Räucherspeck
kleine Zwiebeln
125 gPutenleber
1 BundSalbei
Zitrone; unbehandelt
2 Essl.Kräuteröl
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

Gegrilltes Rinderfilet auf dem Spieß

Zucchini waschen und mit einem Kartoffelschäler der Länge nach doppelt so viele dünne Scheiben abschneiden, wie Portionen vorgesehen sind. Die Rinderfilets zuerst mit Zucchini-, dann mit Speckscheiben umwickeln. Zwiebeln schälen und halbieren. Putenleber in 8 Stücke schneiden. Salbei von den Stielen zupfen. Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Nun abwechselnd die umwickelten Rinderfilets, Zitronenscheibe, Zwiebelhälften, Salbeiblätter und Putenleber auf die Spieße stecken. Rundherum mit Kräuteröl einpinseln und auf dem sehr heißen Grill in Grillpfannen von jeder Seite 5 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.



0 Kommentare

Wollen Sie die Kommentarfunktion nutzen?
Um die Kommentarfunktion zu nutzen, müssen Sie sich registrieren.
Sie sind bereits registriert, dann melden Sie sich hier an.

Weitere leckere Rezepte

Rezept-Statistik

Verfasst von Leckerchecker_Redaktion
Veröffentlicht am 19.01.2015
angesehen:21
gedruckt:1
versendet:0
gespeichert:

Reste verwerten

Sie haben noch Sachen im Kühlschrank die verbraucht werden müssen? Dann suchen Sie hier nach den passenden Rezepten!

Newsletter

Kostenlose Rezepte zum Nachkochen - Tragen Sie Sich jetzt für unseren Newsletter ein und erhalten jede Woche leckere Rezepte.

Startseite    |    Impressum    |    AGB    |    Datenschutz    |    Netiquette    |    Kontakt    |    Newsletter